Donnerstag, 28. Januar 2010

Neues aus dem Hause Vice Producions

Die neuste Webserie von den Machern von "Moabit Vice" und "Making of Süsse Stuten 7" heißt "Kollegium" und ist seit gestern auf 3min zu sehen.

Link zur ersten Folge:
Erster Schultag

Kommentare:

Seb hat gesagt…

Making of Süsse Stuten 7 hatte ja noch den Charme des Neuen und wirkte einfach frech. Man fühlte sich zumindest unterhalten. Pluspunkt war hier das jede Folge mehr oder weniger als "Event" funktionierte. Auch wenn dies schon die Schwächen von Vice Production offenbarte.
Mittelmäßige Schauspieler und aufgesetzt wirkende Schauspieler. Mag sein das ich die Art des Filme machenes hier einfach nicht verstehe. Vielleicht ist die platte Art der Story und der Art wie die Schauspieler agieren so gewollt.

Leider stoßen Sie hier schon mit Kollegium an Ihre Grenzen. Die erste Folge macht am Ende keine Lust, evtl. ein 2x 5 Minuten von diesem Format zu ertragen. Wenn man hier wirklich vor hatte wie Stromberg, nur im Setting einer Schule, rüber zukommen ist dies gänzlich misslungen. Hier war kein Hauch von evtl. Satire zu spüren, sondern legte die Schwächen von Vice in aller breite offen. Gezwungene Dialoge, gezwungene überspitzt dargestellte Situationen und mittelmäßige Darsteller. Obwohl man nicht abstreiten kann, das die Idee Potenzial hat.

Seb hat gesagt…

Korrektur ;)

Mittelmäßige Schauspieler und aufgesetzt wirkende Schauspieler.

sollte heißen

Mittelmäßige Schauspieler und aufgesetzt wirkende und gezwungene Dialoge.

Andreas Rammbock hat gesagt…

hallo seb - danke für die zumindest sachliche kritik ;)

wie bei allen serien heisst es aber auch bei kollegium: dran bleiben und nicht gleich alles nach der ersten episode verurteilen... die serie ist auf zwölf teile angelegt - schau dir doch z.b. mal folge 3 (Gesamtlehrerkonferenz) an